Die Fa. DTG Optimus Kft. wurde 2005 gegründet und begann 2006 ihre Arbeit. Seit 14 Jahren bilden nun die Produktion von Zement als Sackware, der Zementgroßhandel und die Logistiktätigkeit die Kerngeschäfte unseres Unternehmens.
Unser 7 ha großer Standort, der dem Unternehmen gehört, befindet sich in der Vértesi-Straße in Debrecen und ist außerordentlich leicht anfahrbar. Der Standort liegt in einigen hundert Metern Entfernung von der Hauptverkehrsstraße Nr. 4, er ist 3,5 Kilometer vom Ende der Schnellstraße M35 und 1,8 Kilometer von der Hauptverkehrsstraße Nr. 47 entfernt.
Den Zement als Siloware kauft DTG Optimus Kft. von multinationalen, sowie von unabhängigen zertifizierten Zementherstellern. Die Zementbeschaffung erfolgt mittels Schienen- oder Straßengüterverkehr. Bei der Beförderung im Straßengüterverkehr wird die Ware zu unserem Standort oder unmittelbar zu dem vom Kunden genannten Abladeort geliefert und abgesetzt. Mit der Eisenbahn wird der Zement an unseren Standort gefahren.
Unser eigenes Industriegleis mit einer Ladelänge von 2000 m ermöglicht auch bei Anlieferungen mittels Eisenbahn uneingeschränkt die Warenannahme und -ausgabe, einschließlich der ukrainischen Waggontypen. Unser Standort verfügt auch über die zur Materialbewegung erforderlichen Maschinen. Neben der in der EU üblichen klassischen Ausstattung ist unser Bedienungssystem für die Entladung auch mit einem speziellen tiefen System ausgerüstet, wodurch es auch zur Annahme der ukrainischen bzw. russischen Waggons geeignet ist. Das ist in ganz Ungarn das einzige betriebsfähige System dieser Art.
Dank unserem 5000 m2 großen geschlossenen/überdachten Lager sowie der Aufbewahrungsmöglichkeit im Freien auf einer Fläche mit festem Belag, deren Größe mehr als 9 000 m2 ist, sind wir in der Lage, diverse Stoffarten zu behandeln. Die vier Silos, die wir besitzen, und die dazu gehörenden Anlagen ermöglichen uns die Speicherung/Behandlung von Schüttgut (bis 1,7 t/m³ Sortenvolumen). Unsere Speicherkapazität für Zement als Siloware macht 4 000 Tonnen aus. Der lose Zement wird aus den Silos mit Elevator und anderen pneumatischen Anlagen über ein geschlossenes System zum Verpackungsbereich befördert. Die maximale Kapazität unserer Sackzementherstellungsanlage beträgt bei 25-Kilo-Säcken 1 200 Tonnen pro Tag. Die Sackfüllung und Verpackung wurde dank der Investitionsmaßnahmen im Jahr 2019 vollautomatisiert. Der als Packware produzierte Zement wird unter der eigenen Markenbezeichnung „DTG Optimus“ vermarktet.
Der durch die DTG Optimus Kft. eingekaufte Zement wird als Siloware durch die Fa. KKVJ Kft. abgesetzt, die 50 % Anteil an der DTG Optimus Kft. hält. Die Begründer und die maßgeblichen Fachexperten der Gesellschaft KKVJ Kft. verfügen über mehr als 25-jährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Großhandels von Zement und Baumaterialien. Der von uns eingekaufte lose Zement kommt überwiegend in Betonfabriken, Beton herstellenden Netzwerken, bei Herstellern von Pflastersteinen und Betonplatten, bei Pulverzementherstellern sowie bei Bauunternehmen für Straßen- und Anlagenbau zu öffentlichen Zwecken zur Anwendung. Zu unseren Partnern gehören gleichermaßen die größten heimischen und multinationalen Firmen.
Die wichtigsten Projektziele in der nahen Vergangenheit:

  • Autobahn M3, die Strecke bis zur ukrainischen Grenze
  • Autobahn M4
  • Schnellverkehrsstraße M44
  • Autobahn M30
  • Autobahn M35
  • Autobahnstrecke Makó-Nagylak, der grenzüberschreitende Anschluss an der rumänischen Grenze
  • Thyssen Krupp
  • Krones AG
  • Continental
  • LEGO
  • Stadion in Debrecen und in zahlreichen anderen Ortschaften
  • Wasserreservoir in Bereg
  • Apolló Tyres

Die von uns vertriebenen Zemente verfügen über die notwendigen Vertriebsgenehmigungen, Qualitätszeugnisse und Leistungsnachweise. Da es für uns einen wichtigen Aspekt darstellt, die Qualität zu bewahren, wird der in unserem Standort angelieferte Zement mit Einsatz einer unabhängigen externen Organisation für Qualitätszertifizierung regelmäßig kontrolliert.

Die Abfertigungskapazität des Standortes beträgt 420 Tausend Tonnen/Jahr. Der Jahresumsatz unserer Firmengruppe auf dem Markt macht 550-600 Tausend Tonnen Zement aus.

Der andere Gesellschafter der DTG Optimus Kft. ist die CTR Holding Assets GmbH mit 50 % Anteil. Zum Portfolio der CTR Holding GbmH gehörte in der Vergangenheit die Zementherstellung, in der Slowakei betrieb sie die Zementfabrik in Turňa nad Bodvou. Ein Teil ihrer früheren Facharbeiter ist bei der zur CTR-Gruppe gehörenden  Fa. Zeocem a.s., einer ehemaligen Zementfabrik, angestellt. Die Zeocem a.s. beschäftigt sich z.Zt. (wenn auch unter Beibehaltung der Möglichkeit, die Zementherstellung fortzusetzen) mit der Produktion von zeolithbasierten Produkten. Bei der Zementherstellung wurde Zeolith früher statt granulierter Hochofenschlacke als Zutat eingesetzt.
Seit 2015 betätigt sich die DTG Optimus Kft. auch in den Bereichen Ein- und Verkauf sowie Logistik von granulierter Hochofenschlacke, die als Zutat in der Zementindustrie verwendet wird. Der Ein- und Verkauf von Hochofenschlacke ist durch langfristigen Verträge sichergestellt.
Die angewandte IT-Technologie sowie das SAP-Informationssystem tragen zur Transparenz der Wirtschaftsführung unserer Firma bei. Durch die Unternehmensorganisation mit niedrigem Personalbestand, was jeweils den Erwartungen angepasst ist, wird die präzise Bedienung der Kunden und die regelmäßige Annahme der Lieferungen garantiert.
Unsere Strategie richtet sich auf die Gestaltung langfristiger Beziehungen zu Kunden und Lieferanten, die Entfaltung unserer fachlichen Kompetenz sowie die Ausschöpfung unserer Kapitalkraft.
Wir richten unser Wirken und Handeln an der sozialen Verantwortung für Mensch und Umwelt, so beteiligen wir uns aktiv auch am Leben der Stadt Debrecen, mit Fördergeldern unterstützen wir die Entwicklung der lokalen Publikumssportarten.